Informationsfreiheits- und Umweltinformationsgesetze

Gesetzgeber Gesetz Abkürzung
Bund Gesetz zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes IFG
Umweltinformationsgesetz UIG
Gesetz über die Weiterverwendung von Informationen öffentlicher Stellen (Informationsweiterverwendungsgesetz) IWG
Baden-Württemberg Gesetz zur Regelung des Zugangs zu Informationen in Baden-Württemberg(Landesinformationsfreiheitsgesetz) LIFG
§§ 22 ff. Umweltverwaltungsgesetz UVwG
Bayern Bayerisches Umweltinformationsgesetz BayUIG
Berlin Gesetz zur Förderung der Informationsfreiheit im Land Berlin IFG
Brandenburg Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz AIG
Umweltinformationsgesetz des Landes Brandenburg BbgUIG
Bremen Bremer Informationsfreiheitsgesetz BremIFG
Umweltinformationsgesetz für das Land Bremen BremUIG
Hamburg Hamburgisches Transparenzgesetz HmbTG
Hamburgisches Umweltinformationsgesetz HmbUIG
Hessen Hessisches Umweltinformationsgesetz HUIG
Mecklenburg-Vorpommern Gesetz zur Regelung des Zugangs zu Informationen für das Land Mecklenburg-Vorpommern IFG-MV
Landes-Umweltinformationsgesetz LUIG M-V
Niedersachsen Niedersächsisches Umweltinformationsgesetz NUIG
Nordrhein-Westfalen Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen IFG NRW
Umweltinformationsgesetz Nordrhein-Westfalen UIG NRW
Rheinland-Pfalz Landestransparenzgesetz LTranspG
Saarland Saarländisches Informationsfreiheitsgesetz SIFG
Saarländisches Umweltinformationsgesetz SUIG
Sachsen Umweltinformationsgesetz für den Freistaat Sachsen SächsUIG
Sachsen-Anhalt Informationszugangsgesetz Sachsen-Anhalt IZG LSA
Umweltinformationsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt UIG LSA
Schleswig-Holstein Informationszugangsgesetz für das Land Schleswig-Holstein  IZG-SH
Thüringen Thüringer Informationsfreiheitsgesetz  ThürIFG
Thüringer Umweltinformationsfreiheitsgesetz  ThürUIG

Sollte ein Link nicht funktionieren, können Sie die jeweilige Rechtsvorschrift hier recherchieren: http://www.saarheim.de/Diverses/linkliste.htm.


© Klaus Grupp (Universität des Saarlandes) und Ulrich Stelkens (Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer)